Illustration Brecht-Bücherbus für FaksTheater

So Kinder lernen Brecht kennen im Brecht-Bücherbus

Vom Fakstheater Augsburg – Karla Andrä und Josef Holzhauser – erhielt ich den Auftrag für »Brecht im Bücherbus« zu illustrieren. Der Brecht-Bücherbus zeigt eine musikalisch-lyrische Reise durch Brecht’s Leben & Werk für Schüler*innen ab der 3. Klasse. Dafür habe ich Bertolt Brecht illustriert, insgesamt 8 mal. Anschließend wurden die Illustrationen per Beamer als Hintergrund im Bücherbus projiziert.

Anfänglich sieht man, wie Brecht in den Bücherbus einsteigt. Brecht als Kind, dem ein Zwetschgenbaum aus dem Ohr wächst. Danach sieht man Brecht als Schüler.
Daraufhin erlebt man Brecht als Teenager auf dem Augsburger Plärrer. Dann folgt die Geschichte von Brecht auf der Flucht. Danach kehrt Brecht, der aus dem Exil nach Deutschland zurück und steht vor den Trümmern des Landes. Danach gründet Brecht mit Helene Weigel das Berliner Ensemble. Zuletzt sieht man Brechts Grabstein symbolisch für seinen Tod.

Ich zeichne mindestens einmal im Jahr Bert Brecht. Denn ich werde auch schon die Brecht-Zeichnerin genannt, was mich ungemein ehrt. Mir liegen alle Brecht-Motive am Herzen, aber das Motiv für Reise ins Exil ist mein Lieblingsmotiv!

Related Entries